Ladungssicherung-Header

Warum Ladungssicherung so wichtig ist

Die Kräfte, die beim Beschleunigen, Bremsen, aber auch in Kurven oder bei Unebenheiten der Strasse auf das Fahrzeug respektive auf die Ladung wirken, vervielfachen sich sehr schnell. Darum ist es wichtig, die Ladung korrekt zu sichern und die im Fahrzeugausweis eingetragenen Maximal-Gewichte unbedingt einzuhalten. Auch sind jederzeit die Gewichte der Achslasten zu berücksichtigen. Mit der korrekten Ladungssicherung verhindern Sie ein mögliches Umkippen des Fahrzeuges sowie die Spurabweichung beim Bremsen. Zudem können die korrekt gesicherten Waren, insbesondre beim Bremsen, nicht zum gefährlichen Geschoss werden.

Wenger-Aufbauten mit Ladungssicherungsmöglichkeiten

Alle Wenger-Aufbauten sind standardmässig mit Zurrpunkten versehen und bieten bereits gute Möglichkeiten, das Ladegut korrekt zu sichern. Wahlweise können die bestehenden Zurrpunkte nach Ihren Bedürfnissen erweitert werden, denn jedes Ladegut muss anders gesichert werden.

Zurrschienen die Grundlage für eine perfekte Ladesicherung

Jedes Transportgut ist anders zu sichern, da Grösse und Materialbeschaffenheit unterschiedlich sein können. Für die perfekte Sicherung bieten wir Ihnen unterschiedliche Zurrmöglichkeiten an. Zurrschienen lassen sich an Seiten- und Stirnwänden der Aufbauten montieren. Auch ist es möglich, Zurrschienen versenkt in den Boden einzubauen, damit diese nicht hervorstehen können. Mit den folgenden Zurrmitteln lässt sich das Ladegut perfekt sichern.

Zurrgurte

Mit Zurrgurten kann das Ladegut perfekt niedergezurrt oder angezurrt werden. Mittels Spannrätschen kann die entsprechende Spannkraft erreicht und die Ladung richtig gesichert werden. Bei der Sicherung mittels Gurten muss immer die Vorspannkraft berücksichtigt werden, also der Bereich zwischen Ladegut und Zurrpunkt. Je steiler der Winkel vom Zurrpunkt zum Ladegut, desto besser die Vorspannkraft.

Sperrstangen

Sperrstangen eignen sich für die Sicherung in Koffer- und Planen-Aufbauten. Die Stangen können senkrecht oder waagrecht zur Ladesicherung genutzt und das Ladegut vor dem Verrutschen gesperrt werden. Die Sperrstangen können auch als Basis für das Festzurren mittels Zurrgurten genutzt werden.

Zwischenwandverschlüsse

Zwischenwandverschlüsse eignen sich wie die Sperrstangen zur Sicherung des Ladeguts in Koffer- und Planen-Aufbauten. Die Sperrbalken sind seitlich mit Excenter-Verschlüssen arretierbar.

JFS-Beschläge

JFS-Beschläge eignen sich sehr gut für die Sicherung von Rollcontainern. Mit den Spannhebeln wird das Ladegut an die Seitenwandschienen arretiert und optimal gesichert. Ein Verrutschen ist so nicht mehr möglich.